Platonische Körper

Als Platonische Körper werden diejenigen Polyeder (Vielflache) bezeichnet, bei denen alle Flächen kongruente regelmäßige Vielecke sind und in einer Ecke jeweils gleich viele Flächen zusammentreffen. Es gibt genau fünf Platonische Körper:

  • Regelmäßiger Tetraeder (4 Ecken, 6 Kanten, 4 gleichseitige Dreiecke als Flächen) 
  • Regelmäßiger Hexaeder oder Würfel (8 Ecken, 12 Kanten, 6 Quadrate als Flächen) 
  • Regelmäßiger Oktaeder (6 Ecken, 12 Kanten, 8 gleichseitige Dreiecke als Flächen) 
  • Regelmäßiger Dodekaeder (20 Ecken, 30 Kanten, 12 regelmäßige Fünfecke als Flächen) 
  • Regelmäßiger Ikosaeder (12 Ecken, 30 Kanten, 20 gleichseitige Dreiecke als Flächen)

Mit den fünf Radiobuttons kann man in diesem Java-Applet einen der Platonischen Körper auswählen. Der jeweilige Körper wird rotierend dargestellt, wobei die Rotationsachse senkrecht verläuft. Diese Achse kann wahlweise durch eine Ecke, einen Kantenmittelpunkt oder einen Flächenmittelpunkt verlaufen (Umschaltmöglichkeit mit dem Button „Rotationsachse ändern“). Der Höhenwinkel lässt sich in dem entsprechenden Textfeld zwischen 90° (Anblick senkrecht von oben) und -90° (Anblick senkrecht von unten) verändern. Mit dem Button „Pause / Weiter“ kann man die Animation anhalten und wieder starten.

Top